KOEDO-KAWAGOE

Traditionelle Küche

Traditionelle Küche

Die Luft von Koedo-Kawagoe ist erfüllt von der Tradition und Geschichte besonderer Kartoffelgerichte.

Aalgerichte

Aalgerichte

In Kawagoe gibt es viele Aalgeschäfte. Kawagoe wurde in der Edo-Zeit durch seine Aalgerichte populär. Zu dieser Zeit war es verboten, Fleisch wie z.B. Schweinefleisch zu essen. Als Proteinquellen dienten den Menschen von Kawagoe, in dessen Nähe es keine Seen gibt, Karpfen, Schmerlen und Aal, die im Fluss Iruma und Ara gefangen wurden. Der Aal wurde in einer speziellen süßen Sojasoße gekocht. Diese auf Holzkohle gekochten Aale in dieser speziellen Sojasoße wurden sehr schnell während der „Eel of Doyo“ (der heißesten Periode im Sommer) beliebt, deren Anfänge bei Hiraga Gennai liegen. Vor dem Krieg nutzte man den Aal vor Ort, aber nun wird frischer Aal aus dem ganzen Land hergebracht. Jedes Geschäft bereitet seinen auf Holzkohle gekochten Aal mit einer streng geheimgehaltenen und von Generation zu Generation weitergegeben eigenen Kreation der originalen gesüßten Sojasoße zu.

Kartoffelgerichte

Aalgerichte

Kawagoe ist bekannt für seine Süßkartoffeln. Vor langer, langer Zeit wurden die Süßkartoffeln vom einfachen Volk geröstet und als kleine Zwischenmahlzeit gegessen. Während und nach dem Krieg wurde die Süßkartoffel für viele Menschen durch die Nahrungsmittelknappheit zu einem wichtigen Grundnahrungsmittel. Auch wenn die gegenwärtige Erntemenge sinkt, findet man in Kawagoe, welches als „Stadt der Süßkartoffeln“ bekannt ist, Süßkartoffeln aus dem gesamten Land. In der Vergangenheit war die gebräuchliche Zubereitungsmethode der Süßkartoffel rösten und dämpfen. Aber die Zeiten ändern sich und viele Köche, die sich auf diese besondere Zutat spezialisiert haben, erfanden immer neue Methoden ihrer Zubereitung. Heute können Sie die verschiedensten Variationen von Kartoffelgerichten wie z.B. das seltene „Potato-Kaiseki“, Kartoffel-Soba-Nudeln, Kartoffel-Udon-Nudeln, Kartoffeldesserts u.v.m. genießen.

Sushi im Edo-Stil

Aalgerichte

Durch die lange Beziehung zwischen Kawagoe und Edo siedelten sich auch Köche aus Edo zusammen mit den städtischen Lebensgewohnheiten in Kawagoe an.
Hier können Sie selbst versuchen, das in der Welt bekannteste japanische Gericht Sushi selbst zuzubereiten.
Warum nicht einmal die Feinheiten der traditionellen japanischen Restaurants und ihrer Köche kennenlernen und das eigene Sushi versuchen?

Das Kaiseki-Mahl ist das, was der Gastgeber seinen Gästen während einer Teezeremonie serviert. Weil der starke Tee im Mittelpunkt der Teezeremonie steht, servierte man leichte und einfache Gerichte

Kaiseki-Mahl (Mahl der Teezeremonie)

Aalgerichte

vor dem Tee. Dies war der Beginn des Kaiseki-Mahls. Das Kaiseki-Mahl ist auch als „Mahl des Wohlgefallens“ bekannt. Jedes Mahl wird in einer speziellen Reihenfolge serviert, damit Sie es sehen und schmecken und den Segen der Natur genießen können. In Kawagoe gibt es viele berühmte Ryokan (Herbergen im japanischen Stil) und Ryotei (Restaurants im japanischen Stil), die von vielen Prominenten und berühmten Persönlichkeiten besucht werden. Diesen außergewöhnlichen Stil der Kochkunst können Sie in einer ruhigen Atmosphäre mit individuellem historischem Stil und Blick auf den wunderschönen gepflegten Garten genießen.

▲zum Seitenanfang

Illustration von Kawagoe